DeutschFranzösisch
Kontaktformular Team MotoBike pro speed Travel

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Valentinos motorsports ag - Stand 01.02.2016

Diese AGB sind Bestandteil des Vertrages zwischen Valentinos motorsports ag und dem Kunden. Vorbehalten bleiben abweichende oder ergänzende Vereinbarungen, die der Schriftform bedürfen

1. Anmeldung

Anmeldungen zu einer unserer Veranstaltungen können über unser Buchungssystem im Internet, per Fax oder per E-Mail erfolgen. Der Vertragsschluss kommt zustande und die Anmeldung wird verbindlich, wenn der Kunde die Anmeldebestätigung von Valentinos motorsports ag erhält und sofern die Buchung ein Valentinos motorsports ag, ein Team Motobike oder ein Pro Speed Angebot betrifft.

2. Leistung und Preis

Die in den Preisen enthaltenen Leistungen sind in der Beschreibung der jeweiligen Veranstaltung abschliessend aufgeführt. Alle Leistungen, die nicht ausdrücklich aufgelistet sind, sind nicht verfügbar. Falls nichts anderes erwähnt ist, verstehen sich die Preise pro Person, in Euro.

Für den Fall, dass dem Veranstalter Mehrkosten entstehen, z.B. durch Erhöhung der Transportkosten (z.B. Erhöhung Treibstoffzuschläge), Wechselkursänderungen, neue Abgaben und Gebühren bleiben Preiserhöhungen ausdrücklich vorbehalten. Allfällige Preiserhöhungen werden dem Kunden baldmöglichst mitgeteilt,  spätestens 3 Wochen vor dem Veranstaltungstermin.

Nicht aufgeführte Einzelleistungen, die der Kunde beim Vertragsabschluss oder während der Veranstaltung verlangt, sind zusätzlich zu bezahlen. Der Preis wird auf das Veranstaltungsdatum hin kalkuliert. 

Änderungen oder Abweichungen einzelner Leistungen, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und die nicht von Valentinos motorsports ag wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind als für den Kunden zumutbar nur gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Veranstaltung nicht beeinträchtigen. Dies gilt insbesondere bei notwendig werdender Änderung der Fahrstrecke und der zur Verfügung stehenden Hotels sowie der Anreisemöglichkeit bei Flugreisen. Veranstaltungen mit dem Motorrad sind eine Reiseform, die vom Kunden mehr an Mitwirkung verlangt als eine übliche Pauschalreise. Valentinos motorsports ag behält sich ausdrücklich eine Änderungen vor.

3. Zahlungsbedingungen

Mit der Buchungsbestätigung erhält der Kunde die Rechnung von Valentinos. Diese ist wie folgt zu begleichen:

  • Bei Renntrainings sofort. Ist innerhalb des Zahlungsziels kein Zahlungseingang zu verzeichnen, behält sich Valentinos motorsports ag vor, den gebuchten Platz zu stornieren. Bei vielen Renntrainings kann der Platz auch durch eine Anzahlung gesichert werden. Die genauen Zahlungsmodalitäten sind in der Bestätigung der Buchung aufgeführt
  • Bei Pauschalreisen: Anzahlung in Höhe von 20% des Gesamtpreises innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung. Bezahlung des Restbetrages spätestens 30 Tage vor dem Abreise- bzw. Durchführungstermin. Bei kurzfristigen Buchungen ab dem 30.Tag vor Abreise- bzw. Durchführungstermin ist die Zahlung des Gesamtbetrages sofort fällig.

4. Programmänderungen

Alle Veranstaltungen basieren auf einer Mindestbeteiligung, die von Valentinos motorsports ag festgelegt und auf Anfrage mitgeteilt wird. Wird diese Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist Valentinos berechtigt, die Veranstaltung zu annullieren. Dies wird dem Kunden unverzüglich, spätestens aber 2 Wochen vor dem Veranstaltungsbeginn mitgeteilt. In einem solchen Fall erstattet Valentinos motorsports ag alle geleisteten Zahlungen. Weitergehende Forderungen sind ausgeschlossen. 

Valentinos motosrsports ag behält sich vor, Programme oder einzelne Leistungen zu ändern, wenn unvorhergesehene Umstände es erfordern. Valentinos behält sich auch vor, Veranstaltungen aus Gründen, die ausserhalb seiner Einwirkungsmöglichkeiten liegen, abzusagen oder vorzeitig abzubrechen, insbesondere bei höherer Gewalt, kriegerischen Ereignissen, Unruhen, Streiks usw., aber auch bei schweren Unfällen von Kunden. Valentinos bemüht sich, solche Änderungen so rasch als möglich mitzuteilen. In diesen Fällen haftet Valentinos motosrsports ag nicht.

5. Rücktritt, Abbruch und Erstattung

Tritt der Kunde von einem gebuchten Renn-oder Fahretraining zurück, so werden folgende Rücktrittskosten fällig:

  • bis 10 Tage nach der Buchung keine Rücktrittskosten, der Betrag wird auf dem Valentinos Kundenkonto gut geschrieben und kann für weitere Buchungen verwendet werden.
  • bis 30 Tage vor der Veranstaltung, 20 Euro Rücktrittskosten, der Rest wird auf dem Valentinos Kundenkonto gut geschrieben und kann für weitere Buchungen verwendet werden.
  • 29 bis 15 Tage vor der Veranstaltung, 50 Euro Rücktrittskosten, der Rest wird auf dem Valentinos Kundenkonto gut geschrieben und kann für weitere Buchungen verwendet werden.
  • ab dem 14. Tag und bei Nichterscheinen, 100% des Gesamtpreises der gebuchten Veranstaltung.

Kundenguthaben sind nicht übertragbar. Eine Auszahlung ist ausgeschlossen. Die Guthaben sind bis zum 31.12. des folgenden Jahres gültig.


Für viele unserers Renn- und Fahrertrainings bieten wir einen eigenen Rücktrittsschutz an. Rücktrittsschutz

Tritt der Kunde von einer Pauschalreise zurück, so werden folgende Rücktrittskosten fällig:

  • bis 10 Tage nach der Buchung keine Rücktrittskosten
  • bis 30 Tage vor der Veranstaltung 20% des Reisepreises
  • ab dem 29. vor der Veranstaltung, wird der volle Reisepreis fällig

Bei allen Renn- und Fahrertrainings mit Zusatzleistungen, wie z.B. Hotel, Flug, Ausflüge, Tickets handelt es sich um eine Pauschalreise.

Rücktrittskosten werden unter Umständen von einer Annullierungskostenversicherung übernommen. Der Abschluss einer solchen Versicherung durch den Kunden wird unbedingt empfohlen.

Eine Absage eines Kunden hat schriftlich (per Post oder email) zu erfolgen. Massgebend für die Berechnung des Annullierungsdatums ist das Eintreffen der Erklärung bei Valentinos. Bei Samstagen oder Sonn- und Feiertagen gilt der nächste Werktag. 

Erscheint der Kunde nicht oder zu spät zur Veranstaltung, Abreise oder zum Abflug, wird der Preis nicht rückerstattet. Verpasst er den Rückflug oder die Rückfahrt, hat er die Rückreise selber auf eigene Kosten zu organisieren. Gegenüber Valentinos hat er keine Ersatzforderung. 

Bricht der Kunde die Veranstaltung aus irgendeinem Grunde vorzeitig ab, hat er keinen Anspruch auf Erstattung der ihm in Rechnung gestellten Leistungen.

Benutzt der Kunde an einer Veranstaltung ein Motorrad von Valentinos motorsports ag (Miete oder Testride) und stürzt, wird von Valentinos motorsports ag überprüft, ob eine Weiterfahrt möglich ist. Ist dies nicht der Fall, hat der Kunde keinen Anspruch auf ein Ersatzmotorrad. Der Veranstaltungspreis oder ein Teilbetrag wird nicht rückerstattet.

Ist der Kunde verhindert, eine Veranstaltung anzutreten, kann er die Buchung an eine Ersatzperson abtreten, die alle an die Teilnahme geknüpften Bedingungen erfüllen muss und bereit ist, unter den bestehenden Bedingungen in den Vertrag einzutreten. Valentinos ist auf jeden Fall rechtzeitig vor dem Veranstaltungstermin über den Ersatz zu informieren. Valentinos ist berechtigt, die Ersatzperson abzulehnen, wenn sie für die Gruppe ungeeignet erscheint bzw. die Voraussetzungen nicht erfüllt. Bei Ablehnung der Ersatzperson gilt die Absage als Rücktritt gemäss Ziff. 5 oben. 

6. Pass, Zoll, Visa, Impfungen und Verkehrsvorschriften

Der Kunde ist für die Einhaltung der in den bereisten Ländern Der Kunde ist für die Einhaltung der in den bereisten Ländern geltenden Pass-, Visa-, Impf- und Fahrberechtigungsvorschriften und für die Beachtung der Verkehrsregeln selbst verantwortlich. 

Kann der Kunde wegen Nichtbeachtung solcher Vorschriften die Reise nicht antreten oder muss er sie vorzeitig abbrechen, ist der Veranstalter von jeglicher Haftung befreit und nicht verpflichtet, Zahlungen des Kunden zurückzuerstatten. 

Hält sich der Kunde nicht an die Bestimmungen für die Veranstaltung, kann Valentinos den Vertrag für ungültig erklären und den Kunden ausschliessen. In einem solchen Fall erfolgt keinerlei Erstattung des Veranstaltungspreises.

7. Haftung

Bei Pauschalreisen haftet Valentinos für Personenschäden, welche er als Veranstalter schuldhaft herbeigeführt hat. Bei anderen, von Valentinos schuldhaft herbeigeführten Schäden haftet Valentinos höchstens bis zum zweifachen Reisepreis und nur für den unmittelbaren Schaden und sofern kein Verschulden des Kunden vorliegt. 

Bei allen übrigen Veranstaltungen und Renntrainings haftet Valentinos nur bei Absicht oder grober Fahrlässigkeit. Jede weitere Haftung ist ausgeschlossen. Insbesondere haftet Valentinos nicht bei Unfällen von Kunden. Jeder Kunde ist für seine Fahrweise und Streckenwahl selbst verantwortlich und haftbar, auch wenn er dem Tourguide oder Instruktor folgt. 

Darüber hinaus erklärt sich jeder Teilnehmer damit einverstanden, dass jegliche Haftung des Inhabers, der Organisatoren und der Vertreter von Valentinos sowie weiteren Hilfspersonen ausgeschlossen wird. 

Enthalten internationale Abkommen und nationale Gesetze Beschränkungen oder Ausschlüsse der Haftung von Valentinos, so haftet Valentinos nur im Rahmen dieser Abkommen und Gesetze. Eine weitergehende Haftung von Valentinos ist ausgeschlossen. 

Die Haftung von Valentinos als Reiseveranstalter und Veranstalter von Renntrainings, ist - unabhängig vom Rechtsgrund - insgesamt auf die Höhe des zweifachen Veranstaltungspreises beschränkt.

8. Mitwirkung / Beanstandungen

Der Kunde ist verpflichtet, bei eventuellen Leistungsstörungen und Schäden alles Zumutbare zu tun, um diese so gering wie möglich zu halten. Beanstandungen sind Valentinos unverzüglich zu melden. Valentinos bemüht sich um eine geeignete Lösung.

Ansprüche sind innerhalb von zwei Wochen nach Veranstaltungsende schriftlich bei Valentinos anzumelden. Aus später angezeigten Beanstandungen sind Ansprüche gegen den Veranstalter ausgeschlossen.

9. Bild-, Film- und Videomaterial

Die auf den Veranstaltungen von Vertretern von Valentinos motorsports ag angefertigten Fotos, Dias und Videos sind urheberrechtliches Eigentum von Valentinos motorsports ag. Valentinos motorsports ag ist berechtigt, dieses Material für Werbezwecke zu verwenden, auch wenn der Kunde darauf zu erkennen ist, ohne dass dafür Kosten für Valentinos motorsports ag gegenüber dem Kunden entstehen.

10. Versicherung

Valentinos motorsports ag empfiehlt den Abschluss einer Versicherung für Rücktrittskosten, Reisegepäck, Unfall, Krankheit und Haftpflicht. 

Bei Renntrainings ist zu prüfen, ob bei der vorhandenen Unfallversicherung solche Veranstaltungen eingeschlossen sind. Eine Tagesunfallversicherung kann bei Valentinos motorsports ag abgeschlossen werden.

11. Motorradreisen

Für die Motorradreisen gelten ausschliesslich die AGB des jeweiligen Veranstalters

12. Gerichtsstand / Anwendbares Recht

Gerichtsstand ist Affeltrangen / Schweiz.
Anwendbar ist ausschliesslich schweizerisches Recht.

13. Schlussbestimmungen

Soweit nicht durch die vorstehenden Bedingungen alle Umstände geregelt werden, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Alle früher veröffentlichten Geschäftsbedingungen werden durch die vorliegende Version ersetzt und verlieren damit ihre Rechtswirksamkeit. 

Die Teilnahme an Renntrainings ist nur mit der vom Kunden unterschriebenen Haftungsausschlusserklärung möglich. Diese unterzeichnete Haftungsausschlusserklärung ist integrierender Bestandteil des Vertrags zwischen dem Kunden und Valentinos motorsports ag. 

Veranstaltungen können in Zusammenarbeit mit Partnern durchgeführt werden. 

Valentinos motorsports ag
Geschäftsführer: Dieter Trissler
Steinacker 6 

CH-9556 Affeltrangen / Schweiz
Tel: +41 71 917 2376
Fax: +41 71 917 2378
www.valentinos.ch
info@valentinos.ch

30.05.2017
Die Sensation: Die PREMIUM Pakete von Valentinos

Was ist schlimmer als ein Renntraining gebucht zu haben, sich wochenlang darauf zu freuen und dann das...Weiterlesen...

17.03.2017
Achtung Schnäppchenjäger!

Pirelli Days am PannoniaringWeiterlesen...