DeutschEnglishFranzösischItalienisch
Kontaktformular Team MotoBike pro speed Travel

Veranstaltungstypen

Fahrertrainings 

Unsere Fahrertrainings finden auf verschiedenen Rennstrecken in ganz Europa statt. Die Veranstaltungen gehen zwischen 1 und 5 Tagen, je nach Rennstrecke. Der jeweilige Veranstaltungpreis beinhaltet: Streckengebühr, Instruktoren, Getränke und Übernachtung im Fahrerlager (soweit möglich).

  • Wir haben für unsere Fahrer mit eigenem Motorrad einen Reifenservice dabei
  • In den meisten Fahrerlagern ist das Übernachten erlaubt und es gibt ausreichend Strom, sowie Sanitäranlagen
  • Wir bieten die Möglichkeit an, das eigene Motorrad von uns transportieren zu lassen
  • Bei unseren Fahrertrainings bieten wir Betreuung durch unsere Instruktoren an (max 1-3 Fahrer pro Instruktor)

Ebenfalls bieten unsere Instruktoren informative Seminare zu verschiedenen Themen wie Sitzposition, Blickführung und Linienwahl für alle Teilnehmer an. Gerade für Einsteiger und etwas weniger erfahrene Fahrer sind die Kurz-Seminare eine sinnvolle Ergänzung zum praktischen Fahren auf Rennstrecken.

Hinweis: Für die Teilnahme an unseren Fahrertrainings ist die grundlegende Beherrschung eines Motorrades und eine gewisse Grundgeschwindigkeit Voraussetzung. Für sehr unerfahrene Fahrer oder Fahranfänger (Straße) kann ein solches Training auf der Rennstrecke eine Überforderung darstellen. Gerne helfen wir im Vorfeld weiter und beantworten Fragen hierzu per Mail office@team-motobike.de oder auch telefonisch unter der Service-Nummer: 0049 (0) 173-1631646.

Einzelcoaching

3-Tage exklusives Intensivtraining 

Das Programm wurde geschaffen für Fahrer die sich von ihrem individuellen Level aus schnell weiter entwickeln wollen. Das Training ist deshalb geeignet, sowohl für Einsteiger, für den regelmässigen Rennstreckenbesucher, als auch für erfahrene Hobby-Rennfahrer, die in sehr kurzer Zeit ihr Fahrkönnen deutlich verbessern wollen. 

Um das Ziel des sicheren und schnellen Fahrens effizient zu erreichen haben wir ein Vorgehen entwickelt, welches dem Teilnehmer erlaubt den optimalen Lerneffekt für sich zu erzielen. Dabei sind es auf allen Leistungsebenen dieselben zentralen Fähigkeiten, die sicher beherrscht werden müssen, um ohne unnötiges Risiko schnell zu sein. Deshalb durchlaufen alle Teilnehmer weitgehend dieselben Lerneinheiten wie richtiges Bremsen, eine richtige Sitzposition, das schnelle Einlenken, die Blickführung etc. jedoch immer angepasst an die individuell bereits vorhandenen Fähigkeiten.

Um die Betreuung und damit das Lernergebnis so gut wie möglich zu gestalten werden zwei fahrerisch gleich starke Teilnehmer durch jeweils einen erfahrenen Instruktor betreut. Weil die Zusammenstellung der Lerngruppe für den Erfolg massgeblich ist, widmen wir diesem Punkt höchste Aufmerksamkeit. Deshalb treten wir im Vorfeld jeder Veranstaltung in intensiven Kontakt mit den Teilnehmern. Unsere erfahrenen Instruktoren haben selbst erfolgreich Rennserien bestritten sind noch aktive Rennfahrer oder verfügen über langjährige Erfahrung als Instruktoren auf höchstem Niveau.

Wir bieten unsere Trainings ausschließlich als 3-Tages-Veranstaltungen an. Dabei ist die Teilnehmerzahl auf maximal 20 begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl ist 2. Jeder Trainingstag beginnt für gewöhnlich um 8 Uhr und endet um 19 Uhr. Den Teilnehmern wird über kurze aber intensive Theorieblöcke die  notwendige Grundlagen zur Vorbereitung der Übungen vermittelt. Ein Instruktor kümmert sich während des Tages um jeweils zwei Teilnehmer. Er steht dabei jederzeit für Fragen zur Verfügung und gibt direktes Feedback über die Leistung und Lernfortschritte des Teilnehmers.

Die Übungen finden überwiegend auf der Rennstrecke statt. Einzelne Lektionen werden gegebenenfalls auch im Fahrerlager durchgeführt. Jeder Tag ist intensiv, gleichzeitig wird aber niemand überfordert. Darauf achten unsere erfahrenen Trainer.

Leistungsniveaus

Unser primäres Ziel ist es die Fähigkeiten für sicheres und schnelles Fahren auf der Rennstrecke nachhaltig zu vermitteln. Überforderung bei den einzelnen Lerneinheiten ist für die Erreichung dieses Ziels absolut kontraproduktiv. Deshalb führen wir jeden Teilnehmer schrittweise auf das nächste höhere Niveau. Um jedem die Möglichkeit zu geben sich und sein bisheriges Niveau einzuordnen haben wir drei verschiedene Niveaus genauer beschrieben.

Einsteiger

Nachdem Du schon ein oder einige wenige Male auf der Rennstrecke unterwegs warst und sicher bist dass Du dieses Hobby weiter verfolgen möchtest hast Du folgende Herausforderungen vor Dir:

  • das harte Bremsen vor den Kurven fällt Dir schwer und Du hast kein rechtes Vertrauen
  • du fährst entweder zu schnell oder zu langsam in die Kurven
  • du triffst den Einlenkpunkt nicht immer sauber und so bist Du zu früh oder zu spät dran
  • der Hanging-off-Stil bereitet noch Probleme

Durch die gemeinsame Arbeit mit dem Instruktor wirst Du in jedem der Punkte deutlich an Sicherheit gewinnen. Am Ende der Race Factory hast Du mindestens

  • gelernt hart aber sicher und dosiert zu bremsen.
  • ein besseres Gefühl für die richtige Geschwindigkeit entwickelt.
  • die Fähigkeit sauber den Einlenkpunkt zu treffen.
  • eine stabile und für die Rennstrecke geeignete Sitzposition gefunden.

Ausgestattet mit diesen fundamentalen Fähigkeiten wirst Du in jedem Fall sicherer sowohl auf der Straße als auch auf der Rennstrecke fahren können. Die Basis für schnelles Fahren auf der Rennstrecke ist gelegt und wird in weiteren Lektionen der Race Factory weiter vertieft.

Regelmässiger Rennstreckenbesucher

Du besuchst schon seit einiger Zeit verschiedene Rennstrecken und fährst zumeist nicht mehr in der Einsteiger-Gruppe des jeweiligen Veranstalters. Dennoch machst Du keine oder nur kleine Fortschritte bezüglich deiner Rundenzeiten. Deine Herausforderungen sind

  • die Orientierung und die Blickführung durch die Kurve zu optimieren.
  • das Lockerbleiben über mehr als eine Runde zu schaffen.
  • das Hineinbremsen in die Kurve zu verbessern.
  • das frühe und harte Herausbeschleunigen aus der Kurve zu schaffen.
  • die Selbstanalyse zwischen und nach den Turns systematisch und konsequent zu machen.

Nach den zwei Tagen in der Race Factory hast Du zusammen mit Deinem Instruktor die Grundlagen wie Bremsen Sitzposition etc. wieder aufgefrischt und

  • deine Blickführung verbessert.
  • die entscheidenden Dinge so zur Routine werden lassen dass Du lockerer fährst.
  • dich beim Hineinbremsen und Herausbeschleunigen soweit verbessert dass die Rundenzeiten sich etwas gesteigert haben.
  • einen Weg gefunden um Dein Fahren auf der Strecke systematisch zu analysieren und Dich in Zukunft selbst zu verbessern.

Nach den drei intensiven Tagen bist Du in der Lage Dich selbst immer weiter zu verbessern. Du hast ein fahrerisches Niveau erreicht welches es Dir erlaubt Dich sicher in der schnellsten oder zweitschnellsten Gruppe der verschiedenen Veranstalter zu bewegen und vielleicht erste Rennen zu bestreiten.

Hobby-Rennfahrer

Du nimmst schon seit Jahren regelmäßig an Renntrainings teil und fährst vereinzelt Rennen. Vielleicht bestreitest Du auch eine Hobby-Rennserie. Über die Jahre hast Du Dir schon ein hohes fahrerisches Niveau erarbeitet. Um Dich weiter zu verbessern müssen neue Hürden überwunden werden. Das sind z. B.

  • schnelles Einlenken und Umlegen des Motorrades ohne zu viel Unruhe ins Fahrwerk zu bringen.
  • schnelles Fahren mit nachlassenden und rutschenden Reifen.
  • rundes und gleichmäßiges Fahren über die Renndistanz.
  • das schnelle und effektive Anpassen des Fahrwerks an die Strecke und die jeweiligen Bedingungen.

Gemeinsam mit Deinem Instruktor der seit einigen Jahren auf höchstem Niveau fährt, arbeitest Du Deine ganz individuellen Verbesserungspotenziale heraus und steigert euch Schritt für Schritt. Dabei wird viel Zeit in die Videoanalyse investiert um die Fortschritte und Veränderungen festzuhalten. Technische Aspekte Deiner Maschine sowie das Zusammenspiel von Fahrwerk und Reifen werden in die Lektionen mit eingebunden.

Im Preis inklusive ist:

  •  3 Tage Rennstrecke
  •  mehrere Praxislektionen
  •  Individuelle Betreuung durch je einen qualifizierten Instruktor für maximal zwei Teilnehmer
  •  Regelmäßige Videoanalyse Deiner Fortschritte und Verbesserungspotenziale
  •  Zwei gemeinsame Theorieeinheiten pro Tag
  •  Einen Boxenplatz
  •  Transponder und die Zeitnahme
  •  ALLE Rennen, in den möglichen Klassen
  •  Kaffee und Snacks
  •  Camping im Fahrerlager

VIP-Events

Neben den oben beschriebenen Fahrveranstaltungen bieten wir auch VIP-Events an, mit einem besonderes Programm über mehrere Tage. Die Teilnehmerzahlen sind sehr begrenzt, was eine gewisse Exklusivität sorgt. Wie sieht so ein Event aus?


Hier ein Beispiel

Die "Mega-Veranstaltung" in Qatar

Infos zur nächsten Veranstaltung

Wir fliegen zu den Nachtrennen der MotoGP nach Qatar und werden neben einem exklusiven Rahmenprogramm auch selbst zwei Tage auf dieser wunderschönen Rennstrecke fahren.  Mit brandneuen Ducati Panigale 1299. Wir kümmern uns um den Flug, das Hotel, den Transport der Gäste. Im Rahmenprogramm sind die Unterbringung im 5 Sterne-Hotel, eine Wüstentour mit Geländewagen und VIP-Pässe für die Moto-GP enthalten.

oder

Exklusive Rennstrecken-Events

Du und deine Freunde wollen „ungestört“ auf der Rennstrecke fahren?     

Kein Problem – wir kümmern uns um ALLES. Wir mieten die Rennstrecke, buchen das Hotel, transportieren die Motorräder und das Equipment und sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Exklusiver kann man nicht Motorrad fahren!

Dies ist natürlich auch für einen Firmen-Event der richtige Rahmen!

Für Informationen oder bei Fragen zu den Events könnt Ihr Euch gerne unter office@team-motobike.de melden.

30.05.2017
Die Sensation: Die PREMIUM Pakete von Valentinos

Was ist schlimmer als ein Renntraining gebucht zu haben, sich wochenlang darauf zu freuen und dann das...Weiterlesen...

17.03.2017
Schnäppchenjäger aufgepasst !

Pirelli Days am PannoniaringWeiterlesen...