DeutschFranzösisch
Kontaktformular Team MotoBike pro speed Travel

Feel the power

So ist der Leitspruch des Eurospeedway. Inzwischen hat sich die riesige Anlage in der Lausitz als Motorsportarena etabliert und wird von den Motorsportfans akzeptiert. Seit einigen Jahren fahren Toprennserien wie die DTM und die Superbike-WM auf dem Eurospeedway. Für die DTM wurde 2005 eine kürzere Streckenvariante geschaffen, damit die Fahrzeuge für die Zuschauer öfter bei Start- und Ziel vorbeikommen. Wir befahren immer die gut vier Kilometer lange Motorrad–GP–Strecke genau wie die Superbike WM. Der Streckenverlauf wechselt zwischen engen Kurven und herrlichen langen 180 Grad Links und Rechtskehren. In diesen langen Kehren kannst Du Dich ganz langsam an die optimale Schräglage herantasten. In der Anfangszeit war der Grip auf dem Eurospeedway nicht sehr gut. Inzwischen ist der Grip bei trockener Fahrbahn extrem gut. Die Anlage ist über die Autobahn Berlin – Dresden sehr gut zu erreichen.

Checkliste:

  • Das gesamte Fahrerlager ist geteert. Dadurch ist Zelten relativ schlecht möglich. Aber Du kannst für ein Iglu-Zelt auch für die vier Seiten Holzbretter machen und mit Auto, Motorrad und Anhänger beschweren. Stromanschlüsse sind vorhanden; bitte unbedingt blaue 220 V ECE Stecker mitnehmen. Die sanitären Anlagen sind in einem sehr guten Zustand auch während der Nacht geöffnet.
  • Die Zufahrt zum Fahrerlager ist am Vorabend ab 19 Uhr möglich. Am letzten Veranstaltungstag kann nach Absprache noch im Fahrerlager übernachtet werden.
  • Im Fahrerlager ist eine Tankstelle mit Kartenleser und Geldscheinleser.
  • Ein Imbiß ist ebenfalls im Fahrerlager vorhanden. Die Öffnugszeiten sind von 8 bis etwa 20 Uhr.
  • Ein Reifenservice ist immer dabei.
  • Die Boxenanlage umfasst 44 Boxen. Es hat immer nur jede dritte Box eine Dusche und Toilette. Die Boxen sind 5 mal 15 Meter. Sechs Boxen sind immer zusammengebaut und nur durch Gitter getrennt.
  • Phonbegrenzung gibt es keine.

Anfahrt:

Die Rennstrecke liegt direkt an der Autobahn Berlin - Dresden. Über die Ausfahrt "Klettwitz" gelangst du zum Lausitzring.

Hotels:

  • Gasthof Meuro 0049 35754 1556
  • Camphotel Hörlitz 0049 35753 70710 oder 0049 172 3648811

Oder bei Fremdenverkhersverein unter www.amlausitzring.com 

Wetter